Gefro Banner

Fertiger Balatonring oder nur Versprechungen?

Ist die Ausrichtung des ungarischen Motorrad Grand Prix am 20. September auf dem Balatonring in Sávoly ungewiß?

Diversen Zeitungsmeldungen zufolge geraten die Investitionen für die Rennstrecke – mit 52 Milliarden Forint gigantischen Ausmaßes – ins Stocken.

Allerdings wurden entsprechende Berichte unmittelbar dementiert. Tamás Suchmann, Parlamentsabgeordneter und regionaler Projektmentor des Balatonrings, spricht von Zeitungsenten. Die spanischen Investoren der Sedesa-Gruppe verstärkten weiterhin alle Bemühungen um eine rechtzeitige Fertigstellung der Motorradrennstrecke.

Ins gleiche Horn stößt István Gyenesei, seines Zeichens der für Sport zuständige Staatsminister. Allerdings hat er zumindest einige kleine Bedenken und läßt verlauten, daß man allein auf Versprechungen hin keinen Motorrad Grand Prix ausrichten kann.

Bleibt abzuwarten, ob am 20. September zur Eröffnung des Balatonrings in Sávoly die Sektgläser klingen werden. Die Zeit läuft ab jetzt.

(Quelle: Somogyi Hírlap)