Gefro Banner

Balatonring: Rennen offiziell abgesagt

Ungarn fällt in diesem Jahr als Austragungsort eines Rennens der Motorrad-Weltmeisterschaft endgültig aus. Der Weltverband FIM teilte mit, dass anstelle des Balatonrings, der noch eine Baustelle sei, das spanische Aragon die Austragung vom 17. bis 19. September übernimmt. Der Motorrad-Weltverband rechnete nicht mehr damit, dass aus der Baustelle bis zum geplanten Termin eine Rennstrecke wird. Einige Tage zuvor hatte Ungarns Wirtschaftsminister István Varga bereits mitgeteilt, dass der Balatonring in diesem Jahr nicht gebaut werden kann. Ungarische Entwicklungsbank und Wirtschaftsministerium entschieden, dem Investor keinen Kredit für das Bauvorhaben zu gewähren.