Gefro Banner

Forint wieder deutlich schwächer

Nach vorübergehender Erholung ist der Forint am Dienstag auf dem Budapester Devisenmarkt wieder deutlich gefallen. Am späten Nachmittag lag der Wechselkurs zum Euro bei 299 Forint, meldet die Nachrichtenagentur MTI. Davor war der Euro aber auch schon kurzzeitig über 300 Forint gehandelt worden. Schon am Vormittag startete der Euro schnell von 295,50/65 Forint, die mit dem Kurs vom Mittwoch übereinstimmten, bis in die Nähe von 299 Forint. Damit vollzog die Währung Ungarns eine ähnliche Bewegung wie die der anderen osteuropäischen Länder. Anfang des Monats war der Euro erstmals mit über 300 Forint gehandelt worden und hatte damit ein historisches Tief erreicht.