Hochsaison in Zalakaros

Veranstaltungen im August und touristische Tipps

Absolute Hochsaison ist jetzt im Fünfsterne-Heilbad Zalakaros mit Strand- und Erlebnisbad im Freien, Kinderzentrum, Erlebnisbad und Heilbad in den Hallen sowie dem frisch renovierten Kurzentrum. Vom Flair her fühlt man sich bei den besonderen Veranstaltungen wie am Strand der Adria.



Zusätzlich machen hier jetzt auch viele Fahrradtouristen und Wanderer aus dem In- und Ausland Station und nutzen im Sommer die ausgezeichneten Möglichkeiten für Radtouren und Wanderungen im Bereich des Regionalzentrums mit seiner einmaligen Landschaft am Kis-Balaton und in den Weinbergen. Die Routen sind professionell und ausführlich eingeteilt und ausgeschildert. Leihräder mit viel Zubehör stehen auch am eigens dafür gebauten Zentrum neben dem Tourinform-Büro zur Verfügung.

Die Region von Zalakaros verzeichnet besonders im August vielfältige Veranstaltungsangebote für die sehr große Zahl an Urlaubern und Erholungssuchenden: Das Tourismus-Büro am Heilbadplatz informiert genauer über die täglichen Angebote für Turnen, Gymnastik, Nordic Walking, Jogging oder Segway-, Rad- und Wandertouren. Es gibt auch Wein- und Delikatessentouren sowie Kutschenausflüge und Fahrten zu den Erlebnis- und Wildparks der Umgebung.



Auch der Flugplatz steht für Erlebnisflüge zur Verfügung. An den Wochenenden finden Musik- und Kulturaufführungen sowie Märkte statt und Bands spielen. Spezielle Termine und Hauptveranstaltungen sind das 10. „Straßen- und Musik-Festival“ vom 1. bis 4. August auf dem Heilbadplatz, die 22. Zalakaroser Weintage vom 8. bis 11. August sowie die Festtage zu Ehren des ungarischen Nationalheiligen Stephan I. vom 17. bis 20. August.

Auch im Bad werden laufend besondere Aktionen und Veranstaltungen für Groß und Klein angeboten.

Eberhard Basler

Digital Abonnement der Balaton Zeitung