Savaria Festival und Karneval in Szombathely

Szombathely wird sein historisches Savaria Festival zwischen dem 22. und 25. August veranstalten, das an die römische Vergangenheit und alten Traditionen der Stadt erinnert, die von den Römern gegründet wurde, wie die Organisatoren gegenüber der Nachrichtenagentur MTI sagten.



Szombathely ist eine der ältesten Siedlungen Ungarns, die von Kaiser Claudius um 50 n. Chr. gegründet wurde. Damals noch als Savaria bekannt, ist es die einzige Siedlung im Karpatenbecken, die seit ihrer römischen Gründung kontinuierlich bewohnt ist.

Das zum 20. Mal organisierte Festival wird rund 400 Veranstaltungen an 30 Orten bieten. In einer Highlight-Veranstaltung werden rund 1.200 kostümierte Teilnehmer bei einer großen Prozession am Samstag und Sonntag an die glorreichen und unvergesslichen historischen Ereignisse von Szombathely und der Provinz Pannonien erinnern. Nach dem Marsch folgen Musikaufführungen sowie Akrobaten, Feuerjongleure und Fahnenschwenker.



Das viertägige Festival bietet eine Vielzahl weiterer Programme mit Ausstellungen, Trachtenausstellungen und Kunstworkshops. Delegationen aus den Partnerstädten von Szombathely in Österreich, Deutschland, Portugal und Rumänien werden ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung