Barfußweg in Csopak

In Csopak konnte vor einigen Jahren dank bedeutender Fördermittel nicht nur das Strandbad modernisiert, sondern auch ein Barfußweg, ein so genannter Kneippweg angelegt werden, schreibt das Nachrichtenportal hirbalaton.hu. Der Barfußweg erstreckt sich von der Sport utca bis zum städtischen Strand, er liegt unweit des Radweges und ist somit gut mit dem Fahrrad erreichbar.



Die Idee des Barfußweges geht auf den bayrischen Priester Sebastian Anton Kneipp zurück, der sich der Naturheilkunde verschrieben hatte und als Hydrotherapeut insbesondere durch seine Kaltwassertherapie bekannt wurde. Der von ihm entwickelte Barfußpfad ist mit verschiedenen natürlichen Oberflächen ausgestattet, die von Kieseln, Steinen, Rindenmulch, Holz, Tannenzapfen und vielen mehr gebildet werden.



Diese abwechslungsreichen Oberflächen massieren auf unterschiedliche Weise die Reflexzonen der Fußsohlen, als natürliche Fußmassage regen sie so die Durchblutung und den Stoffwechsel an. Hindernisse aus Holz entlang des Gesundheitspfades verbessern den Gleichgewichtssinn. Für spirituelle Erfrischung sorgt in Csopak das Plätschern des Sees im Schilf des Balaton am Ende des Barfußweges.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung