Tarlós hat komfortablen Vorsprung vor Herausforderern

Der amtierende Budapester Bürgermeister István Tarlós ist bei den Wählern beliebter als seine beiden engsten Herausforderer der Opposition zusammen, informierte die Tageszeitung Magyar Nemzet am Freitag unter Berufung auf eine neue Umfrage des Forschungsinstituts Nézőpont – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Laut der von der Zeitung in Auftrag gegebenen Umfrage hat Tarlós die Unterstützung von 51% der entschiedenen Wähler. Sein Hauptkonkurrent, Gergely Karácsony, der gemeinsame Budapester Bürgermeisterkandidat der linken Oppositionsparteien, wird von 43% der Wähler unterstützt, während Róbert Puzsér, ein unabhängiger Kandidat, von 6% unterstützt wird.

62% der Befragten gaben an, dass Tarlós die besten Chancen habe, die meisten Mittel für die Hauptstadt zu erhalten, während nur 9% sagten, dass Karácsony besser geeignet sei. Das Papier wies darauf hin, dass 56% der Oppositionswähler sagten, Tarlós könne die meisten Mittel erhalten.



Magyar Nemzet sagte, dass die Bestrebungen von Karácsony dadurch erschwert werden, dass die Mehrheit – 58% – der Befragten der Meinung ist, dass der Bürgermeister von Budapest bereit sein sollte, mit der Regierung zusammenzuarbeiten, während nur 30% sagen, dass es nicht notwendig ist, dass der Bürgermeister mit den Regierenden des Landes zusammenarbeitet.

Nézőpont sagte, dass die Daten darauf hindeuteten, dass ein Teil der Oppositionswähler bereit wäre, zu Tarlós zu wechseln. Das Institut befragte in einer Stichprobe vom 23. bis 27. August telefonisch eine repräsentative Gruppe von 500 Budapester Wählern.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung