Gefro Banner

Ungarn: Handy und Internet auf dem Vormarsch

Bei rund zehn Millionen Einwohnern waren in Ungarn Ende vorigen Jahres 12,2 Millionen Handys angemeldet. Das war ein Zuwachs um 1,2 Millionen oder 11 Prozent.

Die schnelle Verbreitung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zeigte sich auch der rasche Zuwachs bei den Internet-Nutzern: Ihre Zahl stieg 2008 um eine halbe Million und überstieg damit die 2,3 Millionen, berichtet das Zentrale Statistische Amt am Dienstag.

Zwei Drittel der Nutzer bewegen sich bereits mit Breitband-Technologie im weltweiten netz (xDSL und Kabel-Fernsehen). Diese Dienstleistung verzeichnete seit Dezember 2007 einen Zuwachs von 18 Prozent. Noch schneller war das Wachstumstempo mit 56 Prozent bei der nicht ans Festnetz gebundenen Technik. Ein Viertel aller Verträge betreffen das mobile Internet. 73 Prozent der Zeit von Telefongesprächen wurden von Handys geführt.