Gefro Banner

Grenzer schnappen Heroin-Schmuggler

Heroin im Marktwert von rund 300 Millionen Forint (mehr als eine Million Euro) haben Grenzpolizisten Ungarns am Übergang Röszke an der Grenze zu Serbien im Auto zweier Bulgaren gefunden. Die Schmuggler waren vor allem durch ihr verstörtes Verhalten und wenig Gepäck aufgefallen und deshalb einer verschärften Kontrolle unterzogen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Hundeführer wurde dabei im Wagen-Inneren auf Anzeichen von Montagearbeiten aufmerksam und setzte seinen Hund ein. Der fand dann auch das Versteck der 29 Pakete mit jeweils einem halben Kilogramm Heroin im Fahrgestell des Autos. Gegen die Schmuggler wurde ein Strafverfahren eröffnet.