Mehr als 16 Millionen Passagiere auf dem Budapester Flughafen

Die Zahl der Passagiere auf dem Budapester Liszt Ferenc International Airport hat die Marke von 16 Millionen überschritten, sagte der Flughafenbetreiber.



Die Passagierzahlen des Flughafens erreichten bis Ende November die Rekordmarke des Vorjahres von 14,9 Millionen Menschen, wobei das diesjährige Passagierwachstum erneut über dem europäischen Durchschnitt liegt, teilte der Budapester Flughafen der Nachrichtenagentur MTI mit. Der Betreiber führte die Rekordzahlen auf die touristische Attraktivität Budapests, das wachsende Flugnetz des Flughafens und die Ankunft neuer Fluggesellschaften zurück.

Die Anzahl der direkt von Liszt Ferenc International aus erreichbaren Ziele ist in diesem Jahr um 16% gestiegen, wobei die Passagiere die Möglichkeit haben, aus fast 200 verschiedenen Flugrouten zu wählen, so der Budapester Flughafen. Allein in diesem Jahr wurden 33 neue Flüge aufgenommen, weitere 16 sollen im nächsten Jahr folgen. Auch das Angebot an Langstreckenflügen hat bei Liszt Ferenc deutlich zugenommen. Zu den aktuellen Direkt-Langstrecken-Destinationen gehören Peking, Chicago, Doha, Dubai, New York, Philadelphia, Shanghai, Seoul und Toronto, hinzu kommen in Kürze Chengdu, Chongqing und Sanya.