Ungarn: Lotto-Jackpot steigt auf 14,8 Millionen Euro

Die staatliche ungarische Lotteriegesellschaft Szerencsejáték erwartet, dass sich der Umsatz ihres beliebten wöchentlichen Tippspiels diese Woche verdoppeln wird, da der Jackpot auf über 5,2 Milliarden Forint (14,8 Millionen Euro) steigt, sagte die Marketing-Direktorin von Szerencsejáték im öffentlich-rechtlichen Fernsehen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



In der vergangenen Woche wurden 5,4 Millionen Lottoscheine verkauft, deutlich mehr als die üblichen 3,3 Millionen, sagte Zsófia Bánhegyi dem Nachrichtensender M1. Der große Jackpot treibt den Verkauf auch an Ausländer an, die in der Nähe der Grenze zu Ungarn leben, fügte sie hinzu. Der Fünfer-Jackpot wurde seit Juni 2019 nicht mehr geknackt. Die Chance, den Jackpot zu gewinnen, ist eine von 44.000.000.