Gefro Banner

Ausländer steigern Umsatz in Ungarn

Eine kräftige Umsatzsteigerung von Ausländern in Ungarn hat das Zentrale Statistische Amt des Landes für die ersten neun Monate des Jahres ermittelt. Sie gaben insgesamt 815 Milliarden Forint (etwa 3 Milliarden Euro) aus, 14 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Touristen brachten des innerhalb dieser Summe auf 557 Milliarden Forint, heißt es in dem Bericht vom Freitag.

In dem Zeitraum besuchten 31 Millionen Ausländer Ungarn, etwa ebenso viele wie im Vergleichszeitraum. Auch die Aufenthaltsdauer blieb mit 78 Millionen Tagen etwa die gleiche.

Ungarn reisten in der Zeit 13,5 Millionen Mal ins Ausland, eine Steigerung von 1 Prozent. Sie gaben dabei umgerechnet 557 Milliarden Forint aus, bei Touristen waren es 371 Milliarden Forint. Die Bilanz der Dienstleistungen im Reiseverkehr schloss mit 262 Milliarden Forint, was rund 3 Prozent weniger war als im Vorjahr.