Forint fällt auf über 345 zum Euro

Der Forint schwächte sich am Montagnachmittag bis auf 345,04 zum Euro ab, ein neuer historischer Tiefstand – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Währung schwächte sich ab, nachdem der Ministerpräsident weitere Beschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus angekündigt und gesagt hatte, der Haushalt müsse neu aufgestellt werden.