Gefro Banner

Budapest: Bande von Autodieben gefasst

Die Budapester Polizei hat einer Bande von vier Autodieben das Handwerk gelegt, die vornehmlich in Wien und in Budapest aktiv waren.

Wie der Chef der Abteilung für Autodiebstahl, Tamás Tóth, mitteilte, bekam die Polizei den entscheidenden Hinweis zur Festnahme von Kollegen aus Wien. Ihnen war aufgefallen, dass ein Suzuki mit ungarischem Kennzeichen auffällig oft in Vierteln der österreichischen Hauptstadt gesichtet wurde, aus denen anschließend Autos verschwanden.

Diese Spur führte schließlich zur Bande von Autodieben, die ihr Diebesgut in einer Garage im 90 Kilometer von Budapest entfernten Gyöngyös auseinander nahmen und anschließend die Einzelteile der Wagen verkauften.