Tägliche Passagierzahl unter 300 am Flughafen Budapest

Die Passagierzahlen auf dem Liszt Ferenc International Airport in Budapest sind wegen des Coronavirus-Ausbruchs um rund 99,3 Prozent zurückgegangen, was praktisch zu einer Einstellung des Flugverkehrs geführt hat, sagte der Flughafenbetreiber Budapest Airport – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die durchschnittliche Anzahl der täglichen Starts und Landungen ist von 320 auf 35 Flugzeuge gesunken, wobei die meisten davon Frachtflüge waren. Die durchschnittliche tägliche Passagierzahl im April hat bisher 275 erreicht, gegenüber 44.000 im April 2019. Der Flughafen Budapest hat inzwischen einige Renovierungsarbeiten abgeschlossen und andere vorgezogen, um die verkehrsfreie Zeit zu nutzen.