Gefro Banner

Deutscher aus Seenot im Balaton gerettet

Ein 47-jähriger Deutscher ist am Sonntag von der Wasserpolizei des Balaton aus Seenot gerettet worden. Gegen 17.00 Uhr waren Polizisten bei ihrer Patrouillenfahrt auf ein kleines Segelboot aufmerksam geworden, das bei starkem Wind gekentert war und führungslos im See trieb. Die Beamten brachten den Mann und sein Boot am Strand von Balatonalmádi in Sicherheit, berichtet die Polizei am Montag.

Außerdem riefen am Sonntag zwischen 9.30 und 16.30 Uhr 25 Schwimmer die Wasserpolizei um Hilfe, die am Durchschwimmen der Bucht zwischen Tihany und Balatonfüred teilnahmen. Wegen Ermüdung und zu kalten Wassers waren sie gezwungen, den Wettbewerb aufzugeben und Zuflucht auf den Begleitschiffen zu suchen.