Fruit-Ale mit Sauerkirsche aus Pécs

Die Bierbrauerei Pécsi Sörfőzde begrüßt den Sommer mit einem feinen Meggy Ale, einem Sauerkirsch-Ale, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers.



Das Produktentwicklungsteam kreierte mit Unterstützung der Forschungs- und Entwicklungsdirektorin Dr. Beáta Vecseri, der ehemaligen Dekanin des Lehrstuhls Bier und Spirituosen an der Corvinus Universität Budapest, das „Pécsi Meggy Ale“ als zweites Bier der Pécsi Craft-Produktfamilie. Mit seiner auffälligen Verpackung, seiner leuchtenden Farbe und der ausgewogenen Kombination aus süßsaurem Kirsch- und frischem Biergeschmack kann das Ale unter Bierliebhabern zu einer der beliebtesten Erfrischung der diesjährigen Sommersaison werden.

Das neue Bier ist ungefiltert, das darin enthaltene Sauerkirschkonzentrat reifte zusammen mit dem Bier und verleiht dem Produkt so einen intensiven Fruchtgeschmack, eine tiefrote Farbe und ein tolles Sauerkirschbukett. Ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung des Produktes war, neben dem frischen, süßlichen Geschmack der Kirschen auch den Charakter des Basisbiers zu erhalten. Pécsi Meggy Ale ist sowohl süß als auch erfrischend fruchtig. Es hat einen Alkoholgehalt von 4 Prozent und ist damit ein erfrischendes Sommergetränk, insbesondere wenn es bei einer Temperatur von 4 bis 7°C genossen wird.