Nutzung von MOL Bubi Bike-Sharing in Budapest steigt rasant

Mehr als 4.000 Personen meldeten sich im April für die Nutzung der MOL Bubi an, nachdem die monatliche Nutzungsgebühr für das Fahrradverleihsystem der Hauptstadt auf eine Wertmarke von 100 Forint (0,3 EUR) gesenkt wurde, teilten die Budapester Verkehrsbetriebe (BKK) mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Mehr als 100.000 Personen sind jetzt registriert, um MOL Bubi-Fahrräder zu benutzen. Etwa 7.000-8.000 Personen nutzen den Dienst regelmäßig. Seit dem Start des Netzes im Herbst 2014 haben die Fahrer von MOL Bubi mehr als 3.000.000 Fahrten unternommen und dabei rund 6.000.000 km zurückgelegt. Das System arbeitet jetzt mit 2.071 Fahrrädern und 157 Andockstationen in einem 40 Quadratkilometer großen Gebiet im Zentrum der Hauptstadt.

MOL Bubi ist eine Partnerschaft zwischen den BKK und dem ungarischen Öl- und Gasunternehmen MOL.