Opel stellt zehnmillionsten Motor am ungarischen Standort her

Der französische Autohersteller Opel hat in seinem Werk im westungarischen Szentgotthárd den zehnmillionsten Motor produziert, sagte Werkssprecher Zoltán Kaszás gegenüber der Nachrichtenagentur MTI.



Opel Szentgotthárd stellt derzeit einen der bedeutendsten Benzinmotoren des PSA-Konzerns her, mit einer Kapazität von 350.000 Einheiten pro Jahr, hieß es in der Erklärung. Bei dem zehnmillionsten Motor handele es sich um einen Dreizylinder-Turbo-Benzinmotor aus der PureTech-Linie, hieß es weiter.

Das Werk wurde am 23. März aufgrund der Pandemie geschlossen und die Produktion ab dem 13. Mai schrittweise wieder aufgenommen. Die Produktion des 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbo-Benzinmotors begann im Jahr 2020 im Werk.