Gefro Banner

Nostalgie-Straßenbahn in Dienst gestellt

Die Budapester Verkehrs AG hat – zunächst als Test – eine Nostalgie-Straßenbahn in Dienst gestellt. Sie verkehrt bis zum 27. September jeden Samstag und Sonntag (mit Ausnahme des Arbeitstages am 29.8.) jeweils drei Mal in beiden Richtungen zwischen zwei wichtigen touristischen Zielen, dem Hűvösvölgy im II. und dem Kammerwald im IX. Stadtbezirk, teilte das Unternehmen mit. Die Fahrkarten für 600 Forint pro Person für die etwa einstündige Fahrt können entweder vorab oder beim Kontrolleur in der Straßenbahn gekauft werden.

Bei der Nostalgie-Bahn handelt es sich um einen Typ, der nach dem zweiten Weltkrieg in der größten Serie in Ungarn produziert wurde und wegen seiner Verbreitung sehr bekannt war. Bis Mitte der 60er Jahre wurden 375 Wagen hergestellt. In Budapest machte dieser Typ ein Drittel des Bestands aus, bis er erst vor zwei Jahren endgültig aus dem Verkehr gezogen wurde.