Gefro Banner

Nigerianerin schmuggelt Drogen im Bauch

Fast ein Kilogramm Drogen in Kapseln hatte eine 26-Jährige Nigerianerin in ihrem Verdauungskanal, als sie vom ungarischen Zoll bei der Kontrolle auf dem Budapester Flughafen Ferihegy gefasst wurde. Die in Holland gestartete Drogen-Kurierin wurde nach einer Risiko-Analyse von den Beamten zu einer CT-Untersuchung gebracht. Dabei stellte der medizinische Experte fest, dass sie 83 Kapseln geschluckt hatte, die 926 Gramm Kokain und Amphetamine enthielten, berichtet der Zoll am Montag. Das Zollamt beschlagnahmte die verdächtigen Stoffe und leitete ein Verfahren wegen einer Straftat mit Rauschgift gegen die Nigerianerin ein. Sie wurde in Haft genommen.