Kreislaufwirtschaft im Fokus der Budapest Design Week

Die diesjährige Budapester Designwoche, die zwischen dem 1. und 11. Oktober 2020 stattfindet, wird sich auf die Kreislaufwirtschaft konzentrieren, sagten die Organisatoren – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Veranstaltungen der Woche werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie teilweise online abgehalten, sagten sie. Anita Boros, Staatssekretärin im Ministerium für Innovation und Technologie, sagte, der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft, die darauf abzielt, Produkte wiederzuverwenden, anstatt sie zu entsorgen, und Abfälle aus der Produktion zu eliminieren, sei ein weit verbreitetes Thema in allen Wirtschaftssektoren.

Zsófia Bata-Jakab, Leiterin der Ungarischen Mode- und Designagentur (HFDA), sagte, die Agentur arbeite an der Schaffung einer innovativen, progressiven Veranstaltung für die designbewusste Öffentlichkeit, um Designer, Vertriebsfachleute und Hersteller zu treffen.