Gefro Banner

Ehekrach zwingt Flugzeug zu Start-Abbruch

Ein handfester Streit eines Journalisten-Ehepaares hat auf dem Flughafen in Budapest den Kapitän einer Passagiermaschine veranlasst, den Start abzubrechen und an den Standplatz zurückzukehren. Die tschechischen Eheleute waren sich wegen eines dringenden Artikels so sehr in die Haare geraten, dass der Streit in Schlägerei ausartete, hieß es am Freitag im Polizeibericht. Dabei waren sie so sehr mit ihrer Auseinandersetzung beschäftigt, dass sie die Rückkehr des Flugzeuges gar nicht bemerkten. Erst Flughafen-Polizisten setzten dem lautstarken Ehekrach ein Ende. Beim anschließenden Verhör zeigten sie Reue.

Die Direktion des Flughafens leitete ein Strafverfahren gegen die Tschechen ein und wegen des verspäteten Starts wird noch eine gepfefferte Rechnung fällig. Für ihre geplanten Reise nach Zypern mussten die Eheleute eine andere Gesellschaft suchen, da die ungarische Malév sie von der Beförderung ausschloss.