Gefro Banner

Kabel-Diebstahl an Budapester Zahnradbahn

Die immer häufigeren Buntmetall-Diebstähle in Ungarn machen auch vor wichtigen öffentlichen Objekten nicht halt. Wie das Verkehrsunternehmen BKV am Montag mitteilt, ist jetzt die auch bei Touristen beliebte Zahnradbahn betroffen. Innerhalb der zurückliegenden Woche seien auf einer Länge von mehreren hundert Metern Kabel gestohlen oder zerstört worden. Zu Wochenbeginn hätten die Diebe erneut zugeschlagen und über die Entfernung von mehreren Masten die Kabel abgeschnitten, die sie jedoch am Boden zurücklließen, als sie auf frischer Tat ertappt wurden. Einen der mutmaßlichen Täter nahm die Polizei am Tatort fest. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf mehrere Millionen Forint (etliche tausend Euro), der Betrieb der Zahnradbahn geriet in ernste Gefahr.