Slowenien: Ministerpräsidenten legen Grundstein für Stromleitung

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán und sein slowenischer Amtskollege Janez Janša werden am Mittwoch in Ostslowenien ein Arbeitstreffen in Kidričevo abhalten, sagte Orbáns Pressechef und bestätigte slowenische Presseberichte. Bertalan Havasi sagte, dass die Premierminister an einer Zeremonie zur Grundsteinlegung der Stromleitung Cirkovce-Pince teilnehmen werden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



In slowenischen Presseberichten hieß es, dass die 2×400-kV-Stromleitung Teil des slowenisch-ungarisch-kroatischen Stromnetzes sein werde, eine Priorität für die slowenische Regierung bei der Entwicklung der Energieinfrastruktur des Landes. Havasi sagte, der ungarische Teil des Netzes, der die Grenze erreicht, sei 1999 fertiggestellt worden, und der Bau der slowenischen Seite sei auch für Ungarn von besonderer Bedeutung.