Gefro Banner

Vier-Sterne-Hotel für Siklós

Die Zukunft des bislang brach liegenden Geländes der ehemaligen Grenzerkaserne in Siklós (Baranya) scheint immer klarer zu werden. Eine in holländischem Eigentum befindliche Budapester Firma plant die Errichtung eines 4-Sterne-Sporthotels. Die Gruntmij Canor GmbH ist bereits als Investor in Ungarn bekannt. Sie baute das Budapester Spaßbad Aquaworld sowie etliche Wohnparks, Hotels und Supermärkte.

Bügermeister János Marenics zeigte sich in einem Interview zuversichtlich, vor allem weil der Kaufvertrag über das Grundstück bereits unterzeichnet ist. Der Reservierungsbetrag von zehn Prozent der 120 Millionen Forint Kaufsumme sind bereits in der Stadtkasse.

In Siklós soll neben dem Hotel ein Einkaufszentrum entstehen. Später möchten die Investoren Apartmenthäuser zum Hotel errichten. Für das Vorhaben sollen privates Kapital und Fördermittel der Union gewonnen werden.