Gefro Banner

Zoll findet historische Bibel im Reisegepäck

Der ungarische Zoll hat eine in Leipzig 1776 herausgegebene Bibel im Reisegepäck eines Amerikaners entdeckt. Das historische Stück kam bei einer Kontrolle auf dem Flughafen Budapest-Ferihegy zum Vorschein, berichtet Zollsprecher Jenő Sipos. Auch bei anderen Reisenden fanden die Beamten Kunstgegenstände, die aus Ungarn nur mit einer besonderen Genehmigung ausgeführt werden dürfen. So stellten sie in einem Fall drei Gemälde sicher, die nach Expertenmeinung vom Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts stammen. Allein ihr Wert wurde auf mehrere Millionen Forint geschätzt. Ein Russe führte zwei Gemälde ohne Erlaubnis mit sich, die zu den Kulturgütern gehören.