Gefro Banner

Harkány: Privatisierung des Heilbades möglich

Nach der Anhäufung einer erheblichen Schuldenlast will der Kurort Harkány (Komitat Baranya) den Betrieb seines Heilbades möglicherweise in private Hände geben. Wie das Nachrichtenportal bama.hu schreibt, kursieren Gerüchte im Ort, wonach das Bad wegen der komplizierten Finanzlage der Kommune entweder verkauft oder das Recht des Betriebs abgegeben wird. Dem Bericht zufolge sind die Gerüchte nicht unbegründet, denn anders könne Harkány die Eigenmittel für umfangreiche Bauvorhaben nicht aufbringen. Die Kleinstadt hatte per Ausschreibungen Fördermittel der EU gewonnen. Ein Investor soll die Bereitstellung der erforderlichen Eigenmittel zugesagt, dafür aber die Betreiberrechte gefordert haben.

(Weitere Einzelheiten in der Mai-Ausgabe)