Gefro Banner

Grundstein für Thermalhotel in Siklós gelegt

Während das Thermalbad in der südwestungarischen Kleinstadt Siklós kurz vor seiner Eröffnung steht, ist daneben jetzt der Grundstein für ein 4-Sterne-Thermalhotel gelegt worden. Erbaut wird die Anlage für 1,1 Milliarden Forint (rund 4 Millionen Euro) mit 319 Millionen Forint EU-Fördermitteln von der Aquaplus GmbH mit Sitz bei Szeged, die auch für den Bau des Bades verantwortlich zeichnet. Schon gegen Jahresende soll das Hotel die ersten Gäste empfangen. Jährlich rechnet Aquaplus-Chef Zoltán György mit rund 5000 Gästen und insgesamt 20 000 Übernachtungen. Das Bad ist vom Hotel aus durch einen Korridor zu erreichen. Zuletzt war im Jahre 1902 in Siklós ein Hotel gebaut worden.