Tourismusstätten in Transdanubien werden ausgebaut

Nach Erhalt von Programmitteln zur regionalen Förderung und Entwicklung plant die Regierung im südlichen Transdanubien zuvorderst die Renovierung des Schlosses in Siklós und Instandsetzungsarbeiten im historischen Park in Mohács. Darüber hinaus soll in absehbarer Zeit das Bad in Harkány ausgebaut werden. Weiter sollen neue Anlegestellen für Ruderer entlang der Donau entstehen und ein Wander- beziehungsweise Radweg zwischen Mohács und Siklós angelegt werden.

Schreibe einen Kommentar