Gefro Banner

Hotel-Boom in Pécs angekündigt

Die künftige Kulturhauptstadt Pécs steht vor einem wahren Hotel-Boom. Fehlten bislang im Komitatszentrum die Unterkünfte besserer Kategorien, soll das nunmehr mit Blick auf die bevorstehenden großen Ereignisse nachgeholt werden. So kündigt sich für 2010 die Wiedereröffnung des seit nunmehr zehn Jahren geschlossenen Nádor Hotels an. Rund 800 Millionen Forint (knapp drei Millionen Euro) fließen in die Rekonstruktion, damit der Bau mit seinen 135 Zimmern, einer Konferenz-Kapazität für 100 Teilnehmer und einer Wellness-Fitness-Abteilung vier Sterne erhält, berichtet das Turizmus Panorama Bulletin.

In der Nähe vom Zsolnay-Viertel, einem der Hauptobjekte der Kulturhauptstadt auf dem weitläufigen Gelände der einst berühmten Porzellanmanufaktur, wird im Frühjahr 2010 das 4-Sterne-Hotel Corso übergeben. Ein weiterer 4-Sterne-Bau, das Balokány Konferenz und Wellness Hotel, wird etwa zur gleichen Zeit in der Nähe des geplanten neuen Konzertsaales aus dem Boden wachsen. Schon November 2009 ist die Übergabe des 4-Sterne-Hotels Laterum geplant. Das Hotel Matias soll bis Januar 2010 zu einem 4-Sterne-Haus aufgewertet werden. Und auch das Makár Tanya Sporthotel will zu den vier Sternen aufsteigen. Bis Juni 2009 möchte das Hotel Millenium mit seinen 40 Betten ebenfalls vier Sterne erhalten.