Gefro Banner

Kulturhauptstadt erwartet Tourismus-Belebung

Eine deutliche Belebung des Fremdenverkehrs deutet sich für die Kulturhauptstadt Pécs2010 an. Zwar würden die Statistiken das noch nicht bestätigen, doch Vorbestellungen von Unterkünften sagten das eindeutig aus, sagte die Marketing-Chefin für Südwestungarn der Ungarischen Tourismus AG, Zsuzsa Hegyi, dem Internetportal bama.hu. Die größten Hotels der Stadt und ihres Einzugsgebietes sprächen im Vergleich zur üblichen Belegung im Frühjahr von einem mindestens 15-prozentigen Anstieg der Vorausbuchungen.

Während die Zunahme von Bestellungen bei den Hotels der höchsten Kategorie typischerweise von Ausländern stammte, könnten die Betreiber von kleineren Hotels und Pensionen ab Mai auf eine Belebung des Interesses aus dem Inland rechnen. Ein weiterer Anstieg des Fremdenverkehrs in der Kulturhauptstadt ist nach Ansicht Hegyis davon zu erwarten, dass die Zahl der Kultur- und Festivalprogramme in den nächsten Wochen zunimmt und die Gäste, die bereits in Pécs waren, mit ihrer Mundpropaganda helfen.