Gefro Banner

Wellness Hotels in Ungarn bilanzieren guten Winter

Ungarns Hotels melden für den zurückliegenden Winter starke Zuwächse. Mit 9 Prozent ist die Übernachtungszahl von Gästen aus der Europäischen Union in Ungarns Hotels während der Wintermonate Januar und Februar schneller als im Durchschnitt gestiegen. Mit 13 Prozent erzielten die Wellness-Hotels den stärksten Zuwachs, berichtet das Internetportal keszthelystart.hu unter Berufung auf Világgazdasag (Weltwirtschaft) online. In der Hauptstadt Budapest übertraf die Gästezahl das Niveau des Vergleichszeitraums vom Vorjahr um 13 Prozent. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres verbrachten 328 000 ausländische Gäste 845 000 Nächte in kommerzellen Unterkünften.

Die Zahl der Gäste stieg um 15, die der Übernachtungen um 7 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. Von den Herkunftsstaaten kamen aus Deutschland und Österreich weniger, aus Rumänien, Russland und Großbritannien bedeutend mehr eintrafen. Ein Rückgang bei den Übernachtungen war nur in den Unterkünften der 1-Sterne-Kategorie (14 Prozent) zu beobachten. Bei allen anderen nahm der Verkehr zu.