Gefro Banner

Ungarn werden immer weniger

Die Bevölkerung Ungarns schrumpft allmählich weiter, geht aus einer aktuellen Mitteilung des Zentralen Statistischen Amtes hervor. Allein in den ersten beiden Monaten dieses Jahres nahm sie um 6530 ab und betrug damit 10 009 000 Menschen. Sie nähert sich so immer mehr der magischen und zugleich gefürchteten Marke von zehn Millionen. In den ersten zwei Monaten dieses Jahres wurden 15369 Kinder geboten, 2,5 Prozent weniger als im Jahr davor. Gleichzeitig sank die Zahl der Todesfälle um 6,8 Prozent auf 21899.

Auf 1000 Einwohner kamen statistisch betrachtet 9,5 Lebendgeburten und 13,5 Todesfälle. Weil der Rückgang der Sterbefälle stärker war als der der Geburten, verminderte sich das Tempo des Bevölkerungsschwundes. Bezieht man die positive Bilanz der internationalen Wanderbewegung ein, so ergibt sich ein Bevölkerungsrückgang um 4000 Menschen.