Gefro Banner

15 Kilogramm Heroin in Ungarn beschlagnahmt

Der Budapester Drogenpolizei ist ein Schlag gegen den Rauschgifthandel gelungen. Am vergangenen Dienstag beschlagnahmten Beamte am Rand von Vasad südöstlich der Hauptstadt bei zwei Türken (42 und 59 Jahre) 15 Kilogramm Heroin. Die beiden waren nach Vorinformationen unter den Verdacht geraten, Drogen in größeren Mengen zu besitzen. Als sie die Polizisten bemerkten, warfen sie zwei Netze mit dem Rauschgift aus ihrem Auto und versuchten zu flüchten. Sie wurden jedoch gestellt und müssen sich nun wegen des begründeten Verdachts des Drogenmissbrauchs verantworten. Gegen einen der Verdächtigen bestand bereits Haftbefehl wegen des Verdachts auf Menschenhandel.