Gefro Banner

Ungarn misstrauen Politikern und Journalisten

Journalisten und Politikern begegnen die Ungarn mit tiefer Skepsis. Sie stehen ganz a Ende einer Rangfolge, die die Meinungsforscher von GfK im Auftrage des „Wall Street Journal Europe“ im zurückliegenden Frühjahr für 15 europäische und einiger außereuropäische Staaten aufstellten. Von zehn Befragten trauen den Journalisten nur drei über den Weg. Nur die Politiker genießen noch weniger Vertrauen: Für sie votierte nur einer von zehn Teilnehmern der Umfrage.

Absolute Vertrauensträger sind dagegen Feuerwehrleute (97 Prozent), Briefträger und Lehrer. Sie rangieren im Vertrauensindex auf den ersten drei Plätzen, gefolgt von Ärzten und Soldaten. Zu den Top Ten gehören auch die Meinungsforscher, Umweltschützer, Polizisten, Richter und Vertreter von Wohltätigkeitsorganisationen.