Türkischer Staatsbürger transportiert 38 Migranten in Südungarn

Die Polizei verhaftete einen türkischen Staatsbürger, der 38 Migranten in seinem Lieferwagen transportierte, teilte die Polizei des Komitates Tolna mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Migranten, die behaupteten, Syrer zu sein, konnten weder ihre Identität noch ihren legalen Aufenthalt in Ungarn nachweisen, hieß es in der Erklärung. Der Lieferwagen wurde an der Autobahnhaltestelle Dunaszentgyörgy inspiziert. Die Polizei befragte den Fahrer und die Migranten, fügte sie hinzu.