Gefro Banner

FlyBalaton: Weniger Fluggäste – Weniger Verluste

Mit geringeren Verlusten rechnen in diesem Jahr die Betreiber des Balaton-Flughafens in Sármellék, geht aus einer Meldung des Tourismus Panorama Bulletins hervor. Zwar werde dieses Jahr mit 8 bis 10 Prozent weniger Passagieren als im Vorjahr gerechnet, doch wegen des gewachsenen Güterverkehrs sollen die Verluste zurückgehen. Zu Jahresbeginn sei mit 25 000 bis 30 000 Fluggästen gerechnet worden.

Der Rückgang der Gästezahlen am Balaton und in der Umgebung von Hévíz scheine sich jedoch auch in den Verkehrszahlen von FlyBalaton widerzuspiegeln. Nach einer neuen Schätzung der Betreiber nehmen in diesem Jahr bis zu 27 000 Passagiere den Flughafen Sármellék in Anspruch. Daneben rechnen die Betreiber damit, dass 1500 Privatmaschinen auf dem Balaton-Flughafen landen. Damit und mit dem gestiegenen Güterverkehr solle die Bilanz günstiger ausfallen als im Vorjahr.