Gefro Banner

Balaton-Flughafen mit mäßigem Verkehr

Nach der Schließung im letzten Winter hat sich der Balaton-Flughafen in Sármellék (Komitat Zala) noch nicht wieder erholt. Der Passagierverkehr blieb in den Sommermonaten unter den Erwartungen, schreibt die Zeitung ”Népszabadság“. Ursprünglich waren für die Reisezeit 25.000 bis 30.000 Fluggäste geplant. Jetzt gilt schon als gutes Ergebnis, wenn es bis zum Schluss der Saison in wenigen Tagen 20.000 werden.

Nach Aussage des Betreibers des im Frühjahr wiedereröffneten Flughafens besteht jedoch kein Anlass zur Sorge. FB Airport-Chef Ágoston Gubiczai verweist darauf, dass im vorigen Jahr nur 12.000 Fluggäste am Flughafen FlyBalaton empfangen wurden. Demnach habe sich in diesem Jahr der Verkehr verdoppelt. Zudem habe sich der Frachtverkehr belebt, so dass das Unternehmen das Jahr mit weniger Verlust als geplant abschließen könne.

Die Firma kalkuliert mit einem Verlust von etwa 500 Millionen Forint (rund 1,8 Millionen Euro), bis FlyBalaton eine Passagierzahl von etwa 300.000 im Jahr 2015 erreicht hat. Diese Summe soll zum Teil durch Kredite finanziert werden.

(Ausführlicher Bericht in unserer November-Ausgabe)