Ungarische Armee kauft Flugzeuge von Embraer

Die ungarische Armee kauft zwei militärische Transportflugzeuge des Typs KC-390 vom brasilianischen Luft- und Raumfahrthersteller Embraer, sagte Gáspár Maróth vom Sekretariat des Regierungskommissars – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Vertreter der beiden Partner hätten den Kaufvertrag am Dienstag unterzeichnet, hieß es in der Erklärung. Die Flugzeuge, die bis zu 23 Tonnen Fracht befördern können, werden 2023-2024 in Ungarn ankommen, fügte die Erklärung hinzu. Die Transaktion wird die Flugzeuge A319 und Falcon 7X ergänzen, die hauptsächlich für den Personentransport geeignet sind und 2018 erworben wurden, sagte Maróth in der Erklärung.

Der Vorsitzende von Embraer Defence and Security, Jackson Medeiros De Farias Schneider, stellte fest, dass Ungarn nach Portugal das zweite europäische und NATO-Mitgliedsland ist, das KC-390-Flugzeuge kauft.