Gefro Banner

Ferienorte am Balaton leergefegt

Das frühherbstlich kühle und regnerische Wetter hat offenbar vielen Menschen den Urlaub in Ungarn verdorben. Das Ufer des ungarischen Meeres und die Ferienorte rings um den größten See Mitteleuropas sind wie leergefegt. Buffets, Restaurants und Bars machten früher dicht als in anderen Jahren. Auch die Linienschiffe stellten ihren Verkehr bereits auf Nachsaison um, berichtet der private Nachrichten-Fernsehsender hirtv am Mittwoch (1.9.). Dagegen versuchen die meisten Hotels noch, mit ihren Programmen und Dienstleistungen die Gäste zum Bleiben zu bewegen. Wetterprognosen gehen davon aus, dass erst am Wochenende mit einer Erwärmung zu rechnen ist.