Gefro Banner

Arbeiten an Autobahn Budapest-Wien beginnen

Noch in diesem Monat beginnen planmäßige Reparaturen an der wichtigsten Autobahn Ungarns M1 zwischen Budapest und Wien. Vorerst ist jedoch nicht mit größeren Behinderungen zu rechnen, geht am Freitag (8.4.) aus einem Bericht der Zeitung „Népszava“ hervor. Erst in den Monaten September und Oktober sind die umfangreichsten Arbeiten zwischen den Kilometern 12 und 64 im Raum Bicske geplant, wo die Asphaltschicht ausgetauscht und der Unterbau verstärkt wird. Während der Rekonstruktion sollen dann auch bei längeren Sperrungen in beiden Richtungen zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, um größere Staus und Stockungen zu vermeiden. Auf den Autobahnen m³ (Budapest-Szeged) und M0 (Budapester Ring) sind ebenfalls Reparaturen der Fahrbahnoberfläche geplant.