Wartungsarbeiten auf der Autobahn M1

Auf der Autobahn M1 werden ab dem 12. März 2018 beidseitig Straßen- und Erneuerungsarbeiten stattfinden – meldet die Magyar Közút Nonprofit Zrt, verantwortlicher Betreiber des ungarischen Straßennetzes, dem Nachrichtenportal MTI.



Laut Bekanntmachung müssen Autofahrer mit Einschränkungen und Staus vorwiegend an den Wochenenden und teilweise auch nachts rechnen. Die Arbeiten starten planmäßig auf dem Abschnitt bei Bicske Richtung Hegyeshalom zwischen Kilometer 46 und 60. Parallel dazu wird vom 19. bis 22. März 2018 zwischen Kilometer 68 und 69 Richtung Budapest die Straße erneuert. Autofahrer können während dieser Zeit die Autobahn nur einseitig nutzen.

Ab dem 23. März 2018 werden zwischen Kilometer 68 und 105 unter der Woche zwischen 07:00 und 19:00 Uhr großflächige Straßenreparaturen erfolgen. Auf der Seite Richtung Hegyeshalom werden in Höhe von Biatorbány auf 2,5 Kilometern bzw. zwischen Herceghalom und Bicske auf 12 Kilometern Ausbesserungen am Straßenbelag durchgeführt. Das Projekt wird voraussichtlich 4-5 Monate in Anspruch nehmen, über die genaue zeitliche Taktung wird die ausführende Firma zeitnah informieren.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung