Gefro Banner

Durchschwimmen des Balaton am 2. Juli

Zum diesjährigen Durchschwimmen des Balaton Anfang Juli werden wieder Tausende Teilnehmer erwartet. Nachdem das Spektakel wegen schlechten Wetters in den vergangenen Jahren abgesagt werden musste, wurde der Termin 2011 von Ende Juli auf den 2. Juli vorverlegt.

Der Startschuss für die ersten Schwimmer fällt am 2. Juli um 8 Uhr, bis 14 Uhr werden die Teilnehmer aus dem In- und Ausland – Amateure, Versehrtensportler, Profis – im Minutentakt ins Wasser gehen. Sie haben die 5200 Meter lange Stecke zwischen dem Hafen von Révfülöp und dem Platanen-Strand von Balatonboglár zu überwinden.

Seit 2002 ist das Durchschwimmen des Sees mit Teilnehmerzahlen zwischen 6.000 – 10.000 eine der größten, offenen Sportveranstaltungen in Ungarn. Das Wasser ist im Sommer in der Regel mit 23-28 Grad angenehm warm. Jedem Start geht eine obligatorische ärztliche Untersuchung voraus, der man sich ab 7 Uhr am Sportplatz von Révfülöp unterziehen kann. Hier ist auch zwischen 7 Uhr und 13.30 Uhr das Startgeld in Höhe von 4500 Ft zu entrichten, Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Die gesamte Strecke wird von zahlreichen Booten abgesichert, die eine fast zusammenhängende Kette über den See bilden. Ärzte und Pfleger stehen bereit, um im Ernstfall schnell an Ort und Stelle sein zu können.

Bei Ankunft am Ziel wird das Gelenkband vom Computer gelesen und die Zeit registriert. Die Schwimmer erhalten zur Erinnerung ein T-Shirt und können sich anschließend feiern lassen. Am Start werden von allen Teilnehmern im Fünfsekundentakt Fotos angefertigt, die unter www.fotobolond.hu angesehen werden können.

Ein ganztägiges, buntes Rahmenprogramm auf beiden Seiten des Sees sorgt für Unterhaltung. Zuschauer können auf Sonderschiffen der Balaton Schifffahrtsgesellschaft, die zwischen beiden Orten hin- und herpendeln, das Rennen beobachten.

Weitere Informationen und die Ergebnisse unter www.balaton-atuszas.hu