web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Egis Favipiravir-Medikament für Covid-19-Behandlung in Ungarn zugelassen

Ein neues Medikament mit dem Wirkstoff Favipiravir der ungarischen Pharmafirma Egis wurde vom Nationalen Institut für Pharmazie und Ernährung (OGYÉI) für die Behandlung von Covid-19 lizenziert, teilte das Institut am Samstag mit. Die Lizenz wurde in einem beschleunigten Verfahren erteilt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das Medikament, mit dessen Entwicklung Egis im April begonnen hat, könnte ab Mitte Januar zur Behandlung von Coronavirus-Patienten in Ungarn eingesetzt werden. Favipiravir ist nach Remdesivir das zweite Medikament, das vom OGYÉI zur Behandlung von Covid-19-Patienten lizenziert wurde.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen