Gefro Banner

Sturm wütet im Weinbaugebiet Villány

Ein Sturm hat im Weinbaugebiet von Villány (Baranya) schwere Schäden angerichtet, melden ungarische Medien am Mittwoch. Die Winzer rechnen mit einem Ernteausfall von 15 bis 20 Prozent. Das bedeutet Verluste von 200 000 Forint je Haktar.

Etwa 400 Winzer bewirtschaften in der vor allem wegen ihres vorzüglichen Rotweins in Ungarn bekannten Region etwa 450 Hektar Reben. Für sie fallen jetzt nicht nur die unmittelbaren Schäden durch Sturm und Hagel ins Gewicht, sondern auch die zusätzlichen Ausgaben für Pflanzenschutz, der nach dem Unwetter unerlässlich ist.