Gefro Banner

Schwere Schäden durch Sturm am Wochenende

Der Sturm am Wochenende in Ungarn hat ersten Schätzungen zufolge Schäden von 350 bis 400 Millionen Forint (etwa 1,4 bis 1,6 Millionen Euro) am Eigentum von mehr als 300 Kommunen verursacht. Die Regierung entschied am Montag darüber, dass die regionalen Entwicklungsräte Vorschüsse aus einem Katastrophenfonds für die Beseitigung der Schäden erhalten, berichtet der Wirtschafts-Fernsehsender Echo TV.

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen liefen beim Katastrophenschutz mehr als 2500 Notrufe wegen des Sturms ein. Einen genauen Überblick weder über die Schäden am Gemeinschaftseigentum noch am Privateigentum. Der Minister für Selbstverwaltung und Territorialentwicklung rief die Versicherer auf, in Sachen Sturmschäden außer der Reihe zu helfen.