Gefro Banner

Ausbildung zum Reiseassistenten für Menschen mit Behinderung

Seit dem Jahr 1987 bietet der BSK e.V. Reiseassistentenschulungen für Menschen an, die als Assistent entweder für Gruppenreisen oder für Individualreisenden tätig sein wollen, jedoch wenig oder keine Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderungen haben.

Zielgruppe für diese Schulungen sind über 18-jährige, die körperlich und psychisch belastbar sind und Interesse und Freude daran haben, diese wichtige Hilfestellungen zu geben. Mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 22 Personen werden an vier Schulungstagen insgesamt 30 Kurseinheiten vermittelt. Die Schulung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit den spezifischen Anforderungen der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Behinderungen auseinanderzusetzen. Der wichtigste Baustein der Schulung ist die pflegerische Assistenz. Hier werden Hebe- und Tragetechniken, spezielle Lagerungen, Hilfen für vorbeugende Maßnahmen und Aspekte der Grundpflege vermittelt. Des weiteren werden die verschiedenen Behinderungsarten behandelt und gezielte Übungen zum Umgang mit dem Rollstuhl in Theorie und Praxis durchgeführt.

Den Abschluss der Schulung bildet ein spezieller Erste Hilfe Kurs für Menschen mit Behinderung. Dieser setzt einen Grundkurs für die Erste Hilfe voraus. Der Grundkurs muss in den letzten 5 Jahren absolviert worden sein, ansonsten ist ein Wiederholungskurs notwendig. Für die nächste Schulung von 15.-18.11.2007 (in Krautheim), gibt es noch einige freie Plätze. Die Kursgebühr beträgt 298,- € und beinhaltet Lehrgangsmaterial, Unterkunft und Verpflegung. Weitere Auskünfte erteilt der BSK unter: Tel. 06294/4281-50, Fax. 06294/428159 oder per Email: reiseservice@bsk-ev.org