Ungarn: Ministerium ruft Alarmstufe „Rot“ aus, um Obdachlose bei extremer Kälte zu schützen

Der Minister für Personalwesen, Miklós Kásler, hat einen „Code-Red“-Alarm ausgegeben, um Obdachlose vor dem extrem kalten Wetter zu schützen, das für die kommenden Tage vorhergesagt wird, sagte ein Beamter des Ministeriums am Samstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Der Staatssekretär für soziale Angelegenheiten, Attila Fülöp, sagte auf einer Pressekonferenz in einer Notunterkunft des Ungarischen Wohltätigkeitsdienstes des Malteserordens, dass die Alarmstufe „Rot“ jede Einrichtung zur Unterbringung von Obdachlosen verpflichte, wenn das Netz der Obdachlosenunterkünfte voll sei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Alarm wird von Sonntagmittag bis Dienstag um 10 Uhr in Kraft sein, da für den Abend Temperaturen von unter -10 Grad Celsius vorhergesagt sind, fügte er hinzu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden