Gemeindehaus für Balatonakarattya

„Unsere Gemeinde baut in der Nähe des Rákóczi Parks mit einem Investvolumen von 300 Millionen Forint ein anspruchsvolles Mehrzweck-Gemeindehaus“, berichtete der stellvertretende Bürgermeister Péter Rozs dem Nachrichtenportal hirbalaton.hu.



Die Arbeiten wurden bereits begonnen und sollen im Frühjahr 2022 abgeschlossen werden. Das Gebäude wird auf einem Grundstück der Selbstverwaltung mit eigenen Mitteln und Geldern aus einer Ausschreibung errichtet. Nach seiner Fertigstellung soll im mehr als 400 Quadratmeter großen Gebäude ein Kulturhaus betrieben werden, in dem Feste, Veranstaltungen und Gedenkfeiern stattfinden. Des Weiteren ziehen die Selbstverwaltung und die Poststelle in das Gemeindehaus um.

Péter Rozs führte aus, dass bei der Gestaltung des Gebäudes die Forderung der Gemeinde berücksichtigt wurde, die architektonischen Merkmale mit denen der nahegelegenen Kirche in Einklang zu bringen. Die Arztpraxis und die Rettungsstation werden ebenfalls Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten unterzogen. In Nähe des Rákóczi Parks entsteht somit ein anspruchsvolles Dorfzentrum.